Die Sozietät

Rechtsanwälte Ulrich Axhausen, Ralph Zimmermann

und Frank Müller

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:

Axhausen-Müller-Zimmermann
Rechtsanwälte und Notar
Hinschweg 3
27607 Geestland
Tel: 04743 9331-0
Fax: 04743 7089
Email:

Zuständige Kammer:

Die für die Kanzlei tätigen Anwälte verwenden die Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt", die in der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden ist.

Sämtliche Rechtsanwälte sind Mitglied der Rechtsanwaltskammer Celle, Bahnhofstraße 5 in 29221 Celle, Telefon: 05141 9282-0, Telefax: 05141 9282-42

Der für die Kanzlei tätige Notar ist in der Bundesrepublik Deutschland zum Notar bestellt.
Er ist Mitglied der Notarkammer Celle Riemannstraße 15 in 29225 Celle, Telefon: 05141 9494-0, Telefax: 05141 9494-94.
Zuständige Aufsichtsbehörde als Notar gem. § 92 BNotO:
Die Präsidentin des Landesgerichts Stade, Wilhadikirchhof 1 in 21682 Stade, Tel. 04141 1071. 
Es besteht für die Rechtsanwälte und den Notar eine Berufshaftpflichtversicherung bei der Allianz Versicherungs-AG, 10900 Berlin.
Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen der Vorschriften gemäß § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).

Berufs- und gebührenrechtliche Regelungen:

Für die Rechtsanwälte gelten folgende berufsrechtliche Vorschriften:

• Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

• Berufsordnung (BORA)

• Fachanwaltsordnung (FAO)

• Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

• Berufsregeln der Rechtsanwälte der europäischen Gemeinschaft (CCBE).

Die Regelungen können unter www.brak.de seiten bei der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) eingesehen werden.

Für den Notar gelten folgende berufs- und gebührenrechtliche Vorschriften:

Bundesnotarordnung (BNotO)

Dienstordnung für Notare (DONot)

Beurkundungsgesetz (BeurkG)

Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)

Europäischer Standeskodex

Richtlinien der Notarkammer Celle (NotKn).

Die vorgenannten berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesnotarkammer (www.bnotk.de) in der Rubrik "Der Notar/Berufsrecht" eingesehen und abgerufen werden.

Streitbeilegungsverfahren gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):

Die Rechtsanwälte Axhausen und Partner sind nicht bereit und verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Die Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung können Sie abrufen unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Disclaimer

Disclaimer

Haftungsausschluss

Diese Webseite enthält Informationen zu dem Leistungsangebot der Rechtsanwaltskanzlei Axhausen, Zimmermann und Müller sowie Rechtsinformationen und Links zu anderen Webseiten.
Sofern Rechtsinformationen angeboten werden, sind diese ausschließlich allgemeiner Art ohne Bezug auf eine bestimmte Person oder Einrichtung. Eine auf den Einzelfall bezogene rechtliche Beratung ist damit nicht verbunden und wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Information. Sollten die angebotenen Informationen fehlerhaft oder unvollständig sein und aus der Nutzung bzw. Nichtnutzung materielle oder immaterielle Schäden erwachsen, so ist unsere Haftung ausgeschlossen, es sei denn, uns trifft der Vorwurf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns.

Sofern direkt oder indirekt Verweise (Links) zu fremden Websites gesetzt werden, haben wir auf deren Inhalt keinen Einfluss und übernehmen hierfür keine Verantwortung. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten. Für den Fall, dass diese später verändert wurden, distanzieren wir uns ausdrücklich davon. Sollten die Inhalte der verlinkten Webseiten illegal, fehlerhaft oder unvollständig sein und aus ihrer Nutzung oder Nichtnutzung materielle oder immaterielle Schäden erwachsen, haftet allein der Anbieter der verlinkten Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht wir. Insbesondere können wir nicht gewährleisten, dass die online abrufbare Fassung eines Dokuments genau dem offiziell angenommen Text entspricht. Nur die in der Papierausgabe der Amtsblätter veröffentlichten Fassungen der jeweiligen Gesetze und Rechtsakte sind verbindlich.